Jahreshauptversammlung für das Musikerjahr 2017 vom 16.03.2018

 

Vorstandsmitglied Ulrich Fesenbeck begrüßte mit seinen einleitenden Worten die zahlreich erschienenen Mitglieder des Musikvereins „Harmonie“ Münzesheim und eröffnete die diesjährige Generalversammlung. Wir Musikerinnen und Musiker mussten im vergangenen Jahr endgültig Abschied von unseren verdienten Mitgliedern

 

Alfred Dörrmann und Emmerich Herrhofer

 

nehmen. Instrumental gedachte die Generalversammlung mit dem „Lied vom guten Kameraden“ den Verstorbenen. Der Musikverein „Harmonie“ Münzesheim wird ihnen stets ein ehrendes Andenken bewahren.

 

Im TOP „Protokoll der Jahreshauptversammlung für das Jahr 2016“ ließ Schriftführerin Christina Thater in der Rückschau nochmals die wesentlichen Punkte der Generalversammlung für das Jahr 2016 Revue passieren. Im anschließenden „Bericht der Schriftführerin“ veranschaulichte sie das hinter uns liegende musikalisch facettenreiche Jahr 2017. Einmal mehr können wir auf zahlreiche Auftritte, auf eigene Vereinsfeste, auf Mitgestaltung von Gottesdiensten, auf dutzende Musikproben, auf Arbeitseinsätze, auf einen sehr gelungenen 3tägigen Vereinsausflug mit Ziel Chiemsee sowie auf sehr schöne Stunden im Rahmen von geselligem Beisammensein, zurückblicken.

 

Vorstandsmitglied Peter Götz blickte in seiner hoffnungsvoll stimmenden Rückschau ebenso auf ein durchaus positives Jahr 2017 zurück, bedankte sich für die geleistete vielschichtige und umfangreiche Arbeit, für den Zusammenhalt sowie für das hieraus resultierende Zwischenergebnis, welches auf gesunden musikalischen und kameradschaftlich geprägten Fundamenten aufgestellt ist. In seinem „Bericht des Kassiers“ zeigte er die vielfältigen fiskalischen Bewegungen auf der Soll- und Habenseite auf. Zusammenfassend können wir auch weiterhin unsere musikalische Arbeit auf gesunden und wohlgeordneten Vereins- und Vermögenswerten weiterführen.

 

Die Kassenprüfer Daniela Bollheimer sowie Gerhard Kaiser bescheinigten in ihrem „Bericht über die erfolgte Kassenprüfung“ eine in jeder Hinsicht einwandfreie, vorbildliche sowie tadellose Kassenführung.

 

Im „Bericht der Jugendleiter“ ließ Sandro Kaiser die mit sehr viel Engagement geleitete Jugendarbeit Revue passieren. Sicher steht die musikalische Jugendarbeit im Vordergrund. Aber dabei kommen Ausflüge, Chillen und Spaß haben ebenfalls nicht zu kurz. Aktuell werden 26 Jugendliche an verschiedenen Musikinstrumenten innerhalb der Bläserklasse, der Jugendkapelle sowie im Rahmen der aktuellen Integration der Jugendkapelle in die Seniorenkapelle, ausgebildet. Vorstandsmitglied Uli bedankte sich für die sehr ansprechende, erfolgreiche und außerordentlich wichtige Jugendarbeit.

 

Seit zwischenzeitlich drei Jahren zeichnet unser Dirigent Rainer Rücker für die Ausgestaltung unserer Hauptinteressen, die Blasmusik zu leben, verantwortlich. In seinem „Bericht des Dirigenten“ zeigte er seine Sorgen und Nöte aber auch nicht minder viel Erfreuliches auf. Für ihn ist es offensichtlich, dass die Musikerinnen und Musiker ihr musikalisches Hobby mit großem Engagement, mit der gebotenen Professionalität, Herzblut und Spielfreude leben. Ihm und nicht minder uns bereitet es sehr viel Vergnügen, gemeinsam zu proben und auf der Bühne die musikalische Vereinsarbeit zu präsentieren. Nach vereinsinterner Abstimmung und Festlegung der „Marsch“-Richtung werden wir in 2018 einen großen musikalischen Schwerpunkt auf unsere festlich-konzertant orientierte Musikantenscheune im Spätjahr 2018 legen.

 

In seinem „Bericht der Vorstände“ bedankte sich Reinhard Herrhofer bei allen, die sich in jeglicher Art unermüdlich für das Vereinswohl eingesetzt haben. Reinhard ging nochmals auf das durchaus turbulente Musikerjahr 2017 ein und stellte fest: Der von unserem Musikverein eingeschlagene Kurs stimmt. Jeder müsse sich bitte nichts desto trotz auch weiterhin immer und unermüdlich fragen: „Was kann ich für meinen Verein Gutes tun?“ und wenn es gilt, die Musikprobe zu besuchen, im Rahmen von Auftritten eine musikalische Punktlandung zu machen, wenn ein Vereinsfest ansteht, an einem Strang zu ziehen, mitzuhelfen, sich einzubringen und private Interessen temporär zugunsten von Kameradschaft und Vereinswohl, in den Hintergrund zu stellen.

 

Nach Besprechung der Berichte im Rahmen einer Diskussionsrunde, beschloss die Generalversammlung einstimmig und uneingeschränkt die Entlastung der gesamten Vorstandschaft.

 

Im TOP „Wahlen“ galt es, die Funktionen „Vorstände, Kassier, Schriftführer, Pressewart, Jugendleiter, Kassenprüfer sowie Notenwart“ zu besetzen. Humorvoll, jedoch mit der gebotenen und erforderlichen Ernsthaftigkeit sowie Professionalität moderierte unser Pauker Alex diesen Tagesordnungspunkt. Wieder- bzw. neu gewählt wurden jeweils einstimmig die folgenden Musikerinnen und Musiker:

 

Vorstände: Ulrich Fesenbeck, Peter Götz, Reinhard Herrhofer

Kassier: Elvira Götz

Schriftführer: Christina Thater

Pressewart: Reinhold Mader

Jugendleiter: Isabell Götz, Sandro Kaiser

Kassenprüfer: Uwe Kaiser

Notenwart: Gerhard Scheffel

 

An dieser Stelle möchten wir uns sehr herzlich bei unserem bisherigen, aus persönlichen Gründen nicht mehr kandidierendem Kassenprüfer, unserem Musikerfreund sowie bislang passiven Beisitzer Gerhard Kaiser, für seine langjährige unermüdliche und uneigennützige Arbeit für das Vereinswohl bedanken. Gerhard: Herzlichen Dank für alles was du für die Münzesheimer Musik über viele Jahre hinweg gestemmt hast. Leider können wir dich jedoch nicht in den Ruhestand verabschieden, denn: Wir brauchen dich dringender denn je. Danke schon heute für dein künftiges Doing.

 

Nach Besprechung diverser Wortmeldungen bedankten sich die alten und neuen Vorstände Peter, Reinhard und Uli nochmals bei allen Musikerinnen und Musikern für ihre vielschichtigen und wichtigen Einsätze, sodass der Verein im Blick nach vorne in eine hoffnungsfrohe Zukunft blicken könne. Gegen 21:45 Uhr endete die diesjährige themenreiche und jederzeit sachlich verlaufene Generalversammlung des Musikvereins „Harmonie“ Münzesheim.

Gaudi-geladene Après-Ski-Party-Stimmung auf dem Musikerplatz am 12.01.2018

Zur sechsten Auflage unserer Après Ski Party konnten wir am Freitag, 12.01.2018 wieder eine Vielzahl gut gelaunter Après-Ski-Party-Besucher auf unserem Musikerplatz im Markgrafenring in Münzesheim begrüßen. Im Rahmen der Festvorbereitungen hatte uns Wettergott Petrus weiße Landschaften zugesagt, wie man sah, konnte er sein Versprechen dieses Jahr leider nicht einhalten. 2019 wird der Winter in Kraichtal jedoch umso intensiver ausfallen – so versprach dies Wettergott Petrus in der Nachbesprechung. Mit professionellem Fingerspitzengefühl eines Après-Ski-DJ heizte unser Disc Jockey Rainer den Schneehasen und Pistenkönigen mit Après-Ski-Krachern und bekannten Stimmungshits bis in die späten Nachtstunden kräftig ein. Es war herrlich mit anzusehen, wie die vielen Festbesucher den Alltag losließen und einen locker-flockigen sowie einen heiter ausgelassenen Abend bei toller Laune und Partystimmung genossen. Es wurde bis tief in die Nacht hinein gefeiert, mitgesungen und getanzt – kurz: Es waren alle in bester Feierstimmung.

Wir möchten uns recht herzlich bei Ihnen, liebe Party-Besucher, für Ihr Kommen und Mitfeiern bedanken. Einmal mehr bestätigten Sie durch Ihre Anwesenheit Ihre Verbundenheit zum Musikverein „Harmonie“ Münzesheim. Ein ebenso herzliches Dankeschön möchten wir an unseren DJ Rainer richten, der es über Stunden hinweg verstand, für stimmungsvolle Party-Laune zu sorgen. Die zahlreichen Licht- und Party-Effekte, die Dekoration sowie der eigens eingeflogene Schneemann unterstrichen das besondere Flair. Ein ganz herzliches Dankeschön geht ebenso an alle Helferinnen und Helfer angesichts der tatkräftigen und arbeitsreichen Umsetzung der Idee, einmal mehr eine „Harmonie“-Après-Ski-Party in Münzesheim zu feiern. Auch möchten wir uns nicht minder bei den Anliegern für die Toleranz des Umtriebs, den eine solche Veranstaltung mit sich bringt, bedanken.

Lieber Gast! Auf dieser Seite veröffentlicht der Musikverein "Harmonie" Münzesheim immer das aktuellste aus seinem Vereinsleben. Ältere Berichte und Neuigkeiten finden Sie über die Auswahl am linken Bildschirmrand.

Wir wünschen Ihnen viel Vergnügen beim stöbern.

Homepage des Musikverein "Harmonie" Münzesheim

Lieber Gast! Der Musikverein "Harmonie" Münzesheim begrüßt Sie recht herzlich auf seiner Homepage und wünscht Ihnen viel Spaß beim Stöbern.

Probezeit: Freitags, von 20.00 Uhr bis 22.00 Uhr

Wenn Sie uns etwas mitteilen wollen, können Sie das gerne in unserem Gästebuch tun. Wir freuen uns über jeden Kommentar!

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Musikverein "Harmonie" Münzesheim