Après-Ski-Party Vol. 8 auf dem Musiker-Festplatz des Musikvereins „Harmonie“ Münzesheim am 17.01.2020.

Es ist wieder soweit: Die Pforten des Musikerplatzes am Markgrafenring in Münzesheim öffnen sich für die achte Après-Ski-Party. Am Freitag, 17. Januar 2020 verwandelt sich das Musiker-Festplatz-Areal zur größten Après-Ski-Meile Kraichtals. Egal ob Sie Anfänger, Freerider, Snowboarder oder Profi sind - Tanzen, Mitsingen, Spaß haben und ungezwungen feiern ist angesagt. Da ist wirklich für jeden etwas dabei. Sobald die Sonne versunken ist, steigt ab 19 Uhr die Stimmung und die Gaudi beginnt. Garant für fetzige Partystimmung ist DJ Rainer. Er will die Hüttengaudi und die Partyzone mit seinen allerbesten Partykrachern und Après-Ski-Hits zum Kochen bringen. Andreas Gabalier's Hulapalu fehlen genau so wenig wie die Hits von DJ Ötzi, Peter Wackel und Wolfgang Ambros. Aber auch neue Partyhymnen von Ikke Hüftgold, Mickie Krause, Markus Becker, Mia Julia und natürlich Helene Fischer werden den Musikerplatz in dieser Nacht zum Beben bringen! Wir Musikerinnen und Musiker des Musikvereins „Harmonie“ Münzesheim laden alle Schneehasen, Ski-, Snowboarder, Rodler, Pistenflitzer, ja einfach alle, die Lust auf Musik und Party haben und gerne ein paar Stunden in guter Laune mit Freunden an der Party-Front erleben möchten, zur legendären Après-Ski-Party ein. Wir laden Sie ein, Ihre Glückshormone zu aktivieren und mit uns ausgelassen zu feiern, zu tanzen, zu flirten, die Kehlen wund zu singen und ein gemeinsames lockeres Miteinander unter den Zelt- und Schirmbars zu erleben. Also, hinein ins Getümmel - auf dem Musikerplatz in Münzesheim geht´s garantiert „Atemlos durch die Nacht“.

Weihnachts- und Neujahrsgruß – Musikverein „Harmonie“ Münzesheim

Wir Musikerinnen und Musiker vom Musikverein „Harmonie“ Münzesheim möchten uns bei allen Mitgliedern, Festbesuchern, Freunden, Gönnern und befreundeten Vereinen für die Unterstützung und die zahlreichen Besuche unserer Veranstaltungen in diesem Jahr bedanken. Wir wünschen Ihnen ein frohes, besinnliches und friedvolles Weihnachtsfest sowie Gesundheit, Glück und Zufriedenheit im neuen Jahr 2020. Unser Weihnachtsspielen auf Münzesheimer Straßen und Plätzen an Heilig Abend ist seit vielen Jahren ein fester Bestandteil in unserer kulturellen Arbeit. So möchten wir Sie auch in diesem Jahr wieder mit weihnachtlichen Weisen blasmusikalisch auf das Christfest einstimmen.

Terminvorschau:

24.12.2019, 11:30 Uhr: Weihnachtsspielen auf Münzesheimer Straßen, Plätzen und Einrichtungen, vorher traditioneller Treffpunkt

17.01.2020 ab 19:00 Uhr: Après-Ski-Party auf dem Musikerplatz

Ausflug des Musikvereins „Harmonie“ Münzesheim vom 04.10.-06.10.2019

Ausgestattet mit Reisetaschen, Reiseproviant, Musikinstrumenten und Noten, noch etwas verschlafen - doch mit sehr guter Laune, starteten wir am Freitag, 04.10.2019 um 08.00 Uhr unseren diesjährigen Drei-Tagesausflug nach Bodenmais. Nachdem alle Mitreisenden im Feuerwehr- und Vereinsheim eingetroffen waren, lenkte unser Busfahrer den vollbesetzten Reisebus sicher in den Bayerischen Wald. Die Vorstände Uli, Peter und Reinhard begrüßten alle Aktiven und Freunde des Musikvereins auf das Herzlichste und versprachen einen geselligen, freizeit- aber auch kulturorientierten Ausflug. Um es vorweg zu nehmen: Der Musikerausflug war wieder einmal einfach nur genial. Um ca. 11:00 Uhr war ein Zwischenstopp im Hinblick auf das mit viel Vorfreude erwartete „Vier-Sterne-Musikerfrühstück“ auf einer Rastanlage der Autobahn A6 angekündigt. Wohl gestärkt und noch besser gelaunt ging die Fahrt weiter nach Bodenmais. Nachdem wir unsere Zimmer im Sonnenhotel Fürstenbauer bezogen hatten, stand der Besuch des JOSKA–Glasparadieses auf unserer Vorhabenliste. Wir ließen uns verzaubern von Glaskugeln, Skulpturen und Gartenideen aus Glas. Wir nahmen eine unermessliche Auswahl an Gläsern, Wohn-Deko, Leuchten, Pokalen und Geschenken in Augenschein. Wir erlebten das Glasmacherhandwerk hautnah und konnten den Glasmachern, Glaskünstlern, Glasmalern, Schleifern und Graveuren über die Schulter sehen, während sie unsere erworbenen Gläser formten, verzierten und veredelten. Der kameradschaftliche Teil kam in den gastronomisch orientierten Abendstunden keinesfalls zu kurz, es wurde viel gewitzelt, viel gelacht – kurz: Alle feierten, genossen das Miteinander und hatten einen Riesen Spaß. Der Samstag stand zunächst im Zeichen des Besuchs des örtlichen Silberbergwerks. Mit seinen 955 Metern thront der Silberberg, der wegen seiner zwei Gipfel auch Bischofshaube genannt wird, gleichsam über den Markt Bodenmais, der sich zu seinen "Füßen" ausgeweitet hat. Dabei ist die Geschichte von Bodenmais untrennbar mit der Geschichte des Bergbaus, also dem Silberberg, verbunden, denn es waren nach den Mönchen, die hier Rodungen vornahmen, vor allem Bergleute aus aller Herren Länder, die im Silberberg nach Erzen schürften. Bei unserer Führung im Barbarastollen erlebten wir den Bergbau aus einer anderen und für die damaligen Menschen durchaus nicht einfachen Zeit. Mit Helm und Kittel ausgerüstet ging es los. Der Bergmannsgruß „Glück auf“ begleitete uns in den Berg Durch den über 600 m langen Barbarastollen führte uns der Weg tief ins Innere des Silberberges bis zu einer gewaltigen Höhlung, den Großen Barbaraverhau. Nachdenklich gestimmt von den unvorstellbaren Arbeitsbedingungen, denen die Kumpel unter Tage ausgesetzt waren, ließen wir uns von der einfachen Bergmanns-Technik sowie von den Grubenschächten beeindrucken. Witterungsbedingt war es im Anschluss an die Führung leider nicht möglich, die Besucher des Silberbergwerks mit Münzesheimer Blasmusik zu verzaubern.

Unser nächster Programmpunkt führte uns an den Großen Arbersee. Auf einem Rundwanderweg entlang des Ufers konnten wir den Großen Arbersee in einer ca. halbstündigen Wanderung umrunden. Ein besonderes Naturerlebnis sind die schwimmenden Inseln und die imposante Arberseewand. Für das leibliche Wohl war in der neuen Arbersee-Gastronomie bestens gesorgt. Unsere Jugend ließ es sich nicht nehmen und hatte mit der Entscheidung, den Arbersee im Rahmen einer Fahrt mit dem Tretboot zu erkunden, ebenfalls ein schönes Erlebnis.

In unserem nächsten abendlichen Highlight erfuhren wir viel Wissenswertes rund um die Braukünste der Adam-Brauerei Bodenmais. Worte und Vorträge sind eines – eine Live-Verkostung belebte unsere neuen Kenntnisse angesichts unseres neuen bierig-geprägten Wissens.

Im Rahmen eines kulturell-geschichtlichen Wissenstransfers, durchstreiften wir auf unserer sonntäglichen Heimreise die Jahrhundertepochen der zweitgrößten Stadt in Bayern: Nürnberg. Viele Kaiser wählten Nürnberg gern als Aufenthaltsort, darunter Karl IV., der 1356 in Nürnberg die Goldene Bulle erließ. 1423 übergab König Sigismund die Reichskleinodien der Stadt, von der sie bis Anfang des 19. Jahrhunderts aufbewahrt wurden. Die Jahre zwischen 1470 und 1530 gelten allgemein als die Blütezeit der Stadt – trotz immer wiederkehrender Fehden und Konflikten mit Rittern wie Götz von Berlichingen und Conz Schott von Schottenstein, die aber nach 1512 durch das Heer des Fränkischen Reichskreises unterbunden wurden. Vom 10. Oktober bis 6. November 1485 weilte Kaiser Friedrich III. in der Stadt, worüber der Losunger Ruprecht Haller ein Protokoll des Zeremoniells beim „Ein- und Ausreiten“ des Kaisers anfertigte. Der Reichtum der Stadt kam durch das ausgezeichnete Handwerk sowie die günstige Lage als Handelsplatz in der Mitte Europas zustande. Die Nürnberger Börse diente als Bindeglied im Handel zwischen Italien und anderen europäischen Wirtschaftszentren. Über Venedig wurde ein reger Warenaustausch mit der Levante betrieben. In dieser Zeit zählte Nürnberg zusammen mit Köln und Prag zu den größten Städten des Heiligen Römischen Reiches. Viel Wissenswertes erfuhren wir über Albrecht Dürer oder aber über Kaspar Hauser. Unsere Stadtführer vermochten es gekonnt, unsere Aufmerksamkeit mit solchen und vielen weiteren Geschichtsdaten für sich zu beanspruchen.

Nach diesem kulturellen Farbtupfer, stärkten wir uns zünftig bayerisch und schlenderten noch ein wenig durch die Nürnberger Innenstadt. Gut gestärkt, zufrieden, sowie mit vertieftem geschichtlichem Hintergrundwissen ausgestattet, traten wir schlussendlich die Heimreise an. Uns Ausflüglern des Musikvereins „Harmonie“ Münzesheim wurde ein erlebnisreicher und wunderschöner Drei-Tages-Ausflug rund um Bodenmais und Nürnberg geboten. An dieser Stelle ein dickes und herzliches Dankeschön an unsere Organisatoren Marga, Uli und Peter. Der Ausflug wurde (wir waren uns dessen bereits im Vorfeld bewusst) mit viel Liebe und bis ins Detail in jede Richtung perfekt vorbereitet. Schon heute freuen wir uns auf eine Neuauflage des diesjährigen sehr schönen Vereinsausfluges.

Nachlese zum Musikfest

 

Ein herzliches Dankeschön möchten wir an alle Festbesucher des diesjährigen Musikfestes (21.07.-22.07.2019) richten. Durch Ihr Kommen und Mitfeiern signalisierten Sie uns einmal mehr, dass Sie unsere blasmusikalisch orientierte Vereinsarbeit schätzen. Ein ebenso herzliches Dankeschön geht an die Gastkapellen aus Menzingen, Obergrombach, Landshausen, Gölshausen sowie an unsere hoch motivierte Bläserjugend, die allesamt für Stimmung und musikalische Unterhaltung sorgten. Danke sagen möchten wir auch für das Verständnis der Anwohner des Markgrafenrings. Ein ebenso herzliches Dankeschön richten wir an alle Kuchenbäckerinnen und –bäcker. Ein besonderer Dank gilt allen „Harmonie“-Musikerinnen und Musikern, Helferinnen und Helfer, die sich in vielfältiger und zeitintensiver Art und Weise vor, auf und hinter den Bühnen für das Gäste- und Vereinswohl einbrachten und das Gelingen des Sommerfestes überhaupt erst ermöglichten.

 

Wir Musikerinnen und Musiker verabschieden uns in die –wohlverdiente- Sommerpause und wünschen Ihnen eine geruhsame und erholsame Ferien- und Urlaubszeit. Doch seien Sie sich gewiss: Trotz Ferien arbeiten wir bereits heute im Rahmen der musikalischen Vorbereitungsphase an unserem nächsten Highlight – unsere im Spätjahr geplante „Musikantenscheune“.

Einladung zum diesjährigen Sommerfest am 21. und 22. Juli 2019 – Musikverein „Harmonie“ Münzesheim

Am 21. Juli ab 10.00 Uhr und am 22. Juli 2019 ab 17:00 Uhr ist es wieder soweit. Der Musikverein „Harmonie“ Münzesheim feiert sein traditionelles Sommerfest. Mit Livemusik, leckerem Essen und Getränken und einem bunten Programm möchten die Musikerinnen und Musiker Sie als ihre Gäste recht herzlich willkommen heißen, um gemeinsam zwei schöne Fest-Tage zu verbringen. Schon lange sind die legendären Zelt- und Open-Air-Feierlichkeiten auf dem Musikerplatz am Markgrafenring etabliert. Die im Verein aktiven Mitglieder sind in freudiger Erwartung auf das diesjährige Sommerfest. Viel Arbeit steckt dahinter, die allen schon im Vorfeld viel Freude macht. Es wird organisiert, Ideen werden gesammelt, um den Gästen ein schönes Fest zu bereiten. In diesem Jahr wird Ihnen wieder allerhand geboten. Lassen Sie sich überraschen! Wer will bei Sahara-Temperaturen schon selbst gerne in der Küche stehen? Lassen Sie zu Hause die Herdplatten und den Backofen kalt, denn die Chef-Fest-Köche bieten Ihnen einmal mehr leckere Musikergerichte. Ob gegrilltes oder frittiertes, ob gekochtes oder gebackenes – für jeden ist sicherlich etwas dabei. Auch besteht die Möglichkeit, die Kuchentheke mit den selbstgebackenen Kuchen auf die (Musik) Probe zu stellen Blasmusikalisch werden Sie in den Sonntags-Mittagsstunden durch die befreundeten Blasmusikkapellen aus Menzingen (12 Uhr), Obergrombach (16 Uhr), Landshausen (18:30 Uhr) sowie zur Kaffee- und Kuchenzeit durch die Bläserjugend bestens unterhalten. Blasmusikalisch geht’s auch am Montagabend weiter. Gute Laune, viel Spaß sowie die Einstimmung auf den nahenden Sommerurlaub steht im Vordergrund, wenn der Musikverein Gölshausen für Sie aufspielen wird. Schauen Sie auf dem Musikerplatz vorbei, lassen Sie es sich gut gehen, freuen sich auf das Festprogramm sowie auf die guten Gespräche unter Freunden. Bringen Sie Kinder, Hund, Oma, Opa und die Verwandten mit und feiern ausgelassen das diesjährige Sommerfest. An beiden Tagen ist der Eintritt frei und das Zelt bei entsprechend kühler Witterung beheizt. Willkommen beim Musikverein „Harmonie“ Münzesheim.

Vatertagsfest des - Musikvereins „Harmonie“ Münzesheim - vom 30.05.2019


Wenn ich dich brauche bist du hier, deine Liebe schenkst du mir. Deine Tipps sind wunderbar - Vater ist der Beste, das ist klar! Lange mussten wir warten, doch endlich war es wieder soweit: Vatertag. Wir, die Mitglieder des Musikvereins „Harmonie“ Münzesheim, haben uns im Vorfeld, im Rahmen der Festvorbereitungen, einmal mehr sehr viel Mühe gegeben. Alles war perfekt organisiert, so dass unser diesjähriges Vatertagsfest an Christi Himmelfahrt pünktlich mit dem Eintreffen der ersten Festgäste mit dem Frühschoppen beginnen konnte. Wettergott Petrus signalisierte im Hinblick auf das einfach nur geniale Wetter seine vollste Vatertags-Zustimmung. Alle Voraussetzungen für einen heiter-unbeschwerten Festtag waren rundum erfüllt, sodass sich den ganzen Tag über eine heitere, ungetrübte und ausgelassene Stimmung auf dem Musikerplatz breit machte. Es wurde viel gefeiert, viel geschunkelt, viel gelacht. Natürlich steht an einem solchen Festtag auch das leibliche Wohl im Vordergrund - Man(n) und Frau machten regen Gebrauch von unseren Speise- und Getränkeangeboten.
Wir möchten uns auf diesem Wege recht herzlich bei allen bedanken, die uns einmal mehr, anlässlich des diesjährigen Vatertagsfestes durch ihr zahlreiches Kommen, ihre Verbundenheit zum Ausdruck brachten. Ein herzliches Dankeschön geht an unsere Gastkapellen aus Oberöwisheim und Unteröwisheim sowie an unsere Bläserjugend für die stimmungsvollen musikalischen Beiträge. Danke sagen möchten wir auch den Anwohnern des Markgrafenrings für das uns entgegengebrachte Verständnis. Ein ebenso herzliches Dankeschön an alle Kuchenbäcker(innen), Musikerinnen und Musiker, Helferinnen und Helfer, für die zahlreichen und vielfältig abgeleisteten Arbeitsstunden vor, während und nach dem Festtag. Erneut hat sich gezeigt, dass in einem harmonisch gut eingespielten Team alles möglich ist. Es war einfach nur schön, dass wir mit unseren Gästen in ungetrübter Harmonie bis in die Nachtstunden hinein ein gelungenes Musikfest feiern durften. Bitte besuchen Sie uns wieder. Wir freuen uns jetzt schon auf Sie und versprechen weiterhin viel Musik und gute Laune. Wie sagte richtigerweise Richard Wagner: „Es bleibt ein- für allemal wahr: Da wo die menschliche Sprache aufhört, fängt die Musik an.“

 

Auf geht’s zum Vatertagsfest auf den Musikerplatz am Markgrafenring nach Münzesheim am 30. Mai 2019.

Wie jedes Jahr veranstaltet unser Musikverein „Harmonie“ Münzesheim sein Vatertagsfest an Christi Himmelfahrt auf dem idyllischen, festerprobten und naturbelassenen Musikerplatz am Markgrafenring. Wir Musikerinnen und Musiker möchten für die Väter, für die Ausflügler und für die Daheimgebliebenen für einen heiter-unbeschwerten Festtag sorgen. Ob als Startpunkt für die alljährliche Vatertagstour, als Rast zwischendurch für müde Radfahrer und Wanderer oder als lohnendes Ziel zum Abschluss einer Reise durch unseren schönen Kraichgau, besuchen Sie uns gerne am Donnerstag, den 30. Mai 2019 ab 10:00 Uhr. Gut gelaunte Festgäste, ein Bierstand, kühle Getränke, eine Festküche sowie Grillstationen, Tische, Bänke, Sonnenschirme und Musik – das ist so ziemlich alles, was ein ausgelassenes Frühlingsfest braucht. Die Kinder werden wie immer viel Spaß haben, den Musikerplatz zu erkunden. Die Erwachsenen haben im Rahmen von Gesprächen unter Freunden, entspannter Atmosphäre und angesichts der Gaumenfreuden einmal mehr die Möglichkeit, es sich rundum gut gehen zu lassen. Seit vielen Jahren lädt der Musikverein an Christi Himmelfahrt zum Verweilen und Vergnügen ein, um mit Ihnen den Vatertag mit beschwingter Blasmusik und flotten Polka-Rhythmen zu zelebrieren. Am väterlichen Ehrentag werden Sie unter anderem unsere Musikerfreunde der Musikvereine Oberöwisheim, Unteröwisheim sowie unsere Bläserjugend blasmusikalisch unterhalten. Für die Präsentation eines darüber hinaus reichhaltigen und abwechslungsreichen Kuchenbuffets an diesem besonderen Tag freuen wir uns auf die Mithilfe vieler Küchenbäckerinnen- und bäcker. Über Kuchenspenden, die bitte ab 10:00 Uhr in der Fest-Cafeteria abgegeben werden können, bedanken wir uns schon jetzt auf das Allerherzlichste. Wir freuen uns auf Ihren Besuch anlässlich hoffentlich frühsommerlicher Wetterverhältnisse.

An den besten Vater der Welt: „Du hast mir Trost und Kraft gegeben, mich stets begleitet durch mein Leben. Warst auch mein Halt in schlechten Tagen, drum möcht‘ ich: „Danke“ Dir heut‘ sagen! Du bist und bleibst mein bester Freund, wie man sich’s einfach nur erträumt!“

Lieber Gast! Auf dieser Seite veröffentlicht der Musikverein "Harmonie" Münzesheim immer das aktuellste aus seinem Vereinsleben. Ältere Berichte und Neuigkeiten finden Sie über die Auswahl am linken Bildschirmrand.

Wir wünschen Ihnen viel Vergnügen beim stöbern.

Apres Ski Party Vol. 7

Après-Ski-Party Vol. 7 am 18.01.2019 auf dem Musikerplatz in Münzesheim

Im kanadischen Whistler, in den österreichischen Skihochburgen Kitzbühel und Ischgl, im schweizerischen St. Moritz sowie im französischen Superskigebiet Courchevel und seit sieben Jahren auch im malerischen Kraichtal wissen Brettl-Fans die Après-Ski-Party des Musikvereins „Harmonie“ Münzesheim zu schätzen. Einmal im Jahr können alle Freunde der Winterwelt in unserem eigens umgestalteten Alpinzentrum am Markgrafenring nach Herzenslust abfeiern. Auch wenn es im Kraichtaler Hügelland an spektakulären Abfahrten mangelt, so haben wir dennoch dafür gesorgt, dass sich auch die weiteste Anreise lohnt.

Der Musikerplatz ist schlechthin „DIE Après Ski Bar“ in Kraichtal. Man kann entweder direkt auf der Piste dort hinfahren oder mit der eigenen Zahnradbahn (Stadtbahn) anreisen. Zuerst geht draußen die Post ab, ab ca. 21 Uhr verlagert sich das Ganze nach drinnen. Super Stimmung und ein angenehmer Partymix ist garantiert. Der Musikerplatz ist immer einen Abstecher wert. Beim hochkarätigen „Top of the Mountains“ bekam der Musikverein Münzesheim wiederholt die bemerkenswerte Auszeichnung „Beste Après-Ski-Party Kraichtals“ verliehen - und das zu Recht. Keine Frage: Unser DJ Reiner wird einmal mehr unser Zelt und unsere Bars zum Beben bringen, DJ Reiner weiß, wie er die Manege in Fahrt bringt. Sei dabei – auf unserem Musikerplatz in Münzesheim – dem Place to be. Anbei noch ein bislang unveröffentlichter Gästebuch-Auszug anlässlich unserer letztjährigen Après-Ski-Party: „Wir waren am Freitag mit 16 Frauen dort und es war absolut super - wir waren begeistert von den Gästen, vom Ambiente aber auf jeden Fall von der Stimmung. Die Mädels hinter der Theke, die Jungs vor der Theke- alle absolut freundlich, super gut gelaunt nie genervt, schnell und zur richtigen Zeit am richtigen Ort. Einfach perfekt! Wir waren von Euch begeistert und ich denke wir sehen uns wieder!!!“ – und so laden wir nach Eintritt der Dämmerung alle Schneehasen, Ski-, Snowboarder, Rodler, Pistenflitzer, ja einfach alle, die Lust auf Musik und Party haben und gerne ein paar Stunden in guter Laune mit Freunden erleben möchten, am Freitag, 18.01.2019 ab 19:00 Uhr zur bereits legendären Après-Ski-Party ein. Wir laden Sie ein, Ihre Glückshormone zu aktivieren und mit uns ausgelassen zu feiern, zu tanzen, zu flirten, die Kehlen wund zu singen und ein gemeinsames, lockeres Miteinander unter den Zelt- und Schirmbars zu erleben. Nicht nur Sportler, sondern alle, die für ein paar Stunden dem Alltag entfliehen möchten und Lust auf Stimmung, Spaß und Gaudi haben, sind recht herzlich eingeladen.

Homepage des Musikverein "Harmonie" Münzesheim

Lieber Gast! Der Musikverein "Harmonie" Münzesheim begrüßt Sie recht herzlich auf seiner Homepage und wünscht Ihnen viel Spaß beim Stöbern.

Probezeit: Freitags, von 20.00 Uhr bis 22.00 Uhr

Wenn Sie uns etwas mitteilen wollen, können Sie das gerne in unserem Gästebuch tun. Wir freuen uns über jeden Kommentar!

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Musikverein "Harmonie" Münzesheim