Gaudi-geladene Après-Ski-Party-Stimmung auf dem Musikerplatz am 17.01.2020

Zur achten Auflage unserer Après Ski Party konnten wir am Freitag, 17.01.2020 wieder eine Vielzahl gut gelaunter Après-Ski-Party-Besucher auf unserem Musikerplatz im Markgrafenring in Münzesheim begrüßen. Mit professionellem Fingerspitzengefühl eines Après-Ski-DJ heizte unser Disc Jockey Rainer den Schneehasen und Pistenkönigen mit Après-Ski-Krachern und bekannten Stimmungshits bis in die späten Nachtstunden kräftig ein. Es war herrlich mit anzusehen, wie die vielen Festbesucher den Alltag losließen und einen locker-flockigen sowie einen heiter ausgelassenen Abend bei toller Laune und Partystimmung genossen. Es wurde bis tief in die Nacht hinein gefeiert, mitgesungen und getanzt – kurz: Es waren alle in bester Feierstimmung.

Wir möchten uns recht herzlich bei Ihnen, liebe Party-Besucher, für Ihr Kommen und Mitfeiern bedanken. Einmal mehr bestätigten Sie durch Ihre Anwesenheit Ihre Verbundenheit zum Musikverein „Harmonie“ Münzesheim. Ein ebenso herzliches Dankeschön möchten wir an unseren DJ Rainer richten, der es über Stunden hinweg verstand, für stimmungsvolle Party-Laune zu sorgen. Die zahlreichen Licht- und Party-Effekte, die Dekoration sowie der eigens eingeflogene Schneemann unterstrichen das besondere Flair. Ein ganz herzliches Dankeschön geht ebenso an alle Helferinnen und Helfer angesichts der tatkräftigen und arbeitsreichen Umsetzung der Idee, einmal mehr eine „Harmonie“-Après-Ski-Party in Münzesheim zu feiern. Auch möchten wir uns nicht minder bei den Anliegern für die Toleranz des Umtriebs, den eine solche Veranstaltung mit sich bringt, bedanken.

Bitte besuchen Sie uns bei Gelegenheit gerne auch im Internet: www.mv-münzesheim.de

Gedenkgottesdienst - Reminiscere

Reminiscere: Gedenken - Erinnern – Heilen - Kurz innehalten - Sich für einen Moment besinnen, woher wir eigentlich kommen – was wir tun und lassen - wohin wir gehen - was wichtig ist im Leben.

Im Gedenken an alle unsere verstorbenen Mitglieder, werden wir den Sonntags-10:00 Uhr - Gottesdienst (ev. Martinskirche) am 08. März 2020 blasmusikalisch mitgestalten. Unser besonderes Gedenken gilt den Mitgliedern unseres Musikvereins, die uns im vergangenen Musiker-Jahr für immer verlassen haben:

Rudolf Mannherz

Friedrich Schüttler

Du weißt, er wird kommen - der Abschied. Bald, demnächst, heute, morgen, sicher irgendwann. Du kannst ihm nicht ausweichen. Jeder hat ihm zu begegnen. Er kommt ungefragt, ungeplant – und doch zu früh. Wir werden unseren verstorbenen Mitgliedern stets ein ehrendes Andenken bewahren.

 

 

(Fand coronabedingt nicht statt.)

Jahreshauptversammlung für das Musikerjahr 2019 vom 13.03.2020

 

Vorstandsmitglied Ulrich Fesenbeck begrüßte mit seinen einleitenden Worten die zahlreich erschienenen Mitglieder des Musikvereins „Harmonie“ Münzesheim und eröffnete die diesjährige Generalversammlung. Wir Musikerinnen und Musiker mussten im vergangenen Jahr endgültig Abschied von unseren verdienten Mitgliedern

 

Rudolf Mannherz und Friedrich Schüttler

 

nehmen. Instrumental gedachte die Generalversammlung mit dem „Lied vom guten Kameraden“ den Verstorbenen. Der Musikverein „Harmonie“ Münzesheim wird ihnen stets ein ehrendes Andenken bewahren.

 

Im TOP „Protokoll der Jahreshauptversammlung für das Jahr 2018“ ließ Schriftführerin Christina Thater in der Rückschau nochmals die wesentlichen Punkte der vorjährigen Generalversammlung Revue passieren. Im anschließenden „Bericht der Schriftführerin“ veranschaulichte sie das hinter uns liegende musikalisch facettenreiche Jahr 2019. Einmal mehr können wir auf zahlreiche Auftritte, auf eigene Vereinsfeste, auf die Mitgestaltung von Gottesdiensten, auf dutzende Musikproben, auf Arbeitseinsätze, auf einen sehr gelungenen 3tägigen Vereinsausflug mit Ziel Bodenmais sowie auf sehr schöne Stunden im Rahmen von geselligem Beisammensein, zurückblicken.

 

Vorstandsmitglied Peter Götz blickte in seiner hoffnungsvoll stimmenden Rückschau ebenso auf ein nicht einfaches aber durchaus positives Jahr 2019 zurück Er bedankte sich für die geleistete vielschichtige und umfangreiche Arbeit, für den Zusammenhalt sowie für das hieraus resultierende Zwischenergebnis, welches auf gesunden musikalischen und kameradschaftlich geprägten Fundamenten aufgestellt ist. In seinem „Bericht des Kassiers“ zeigte er die vielfältigen fiskalischen Bewegungen auf der Soll- und Habenseite auf. Zusammenfassend können wir auch weiterhin unsere musikalische Arbeit auf gesunden und wohlgeordneten Vereins- und Vermögenswerten weiterführen.

 

Die Kassenprüfer Daniela Bollheimer sowie Uwe Kaiser bescheinigten in ihrem „Bericht über die erfolgte Kassenprüfung“ eine in jeder Hinsicht einwandfreie, vorbildliche sowie tadellose Kassenführung.

 

Im „Bericht der Jugendleiter“ verschaffte Isabell Götz in Stellvertretung von Sandro Kaiser der Generalversammlung einen Überblick über die mit sehr viel Engagement geleitete Jugendarbeit. Sicher steht die musikalische Jugendarbeit im Vordergrund. Aber dabei kommen Ausflüge, Chillen und Spaß haben ebenfalls nicht zu kurz. Aktuell werden 21 Jugendliche an verschiedenen Musikinstrumenten innerhalb der Bläserklasse, der Jugendkapelle sowie im Rahmen der aktuellen Integration der Jugendkapelle in die Seniorenkapelle, ausgebildet. Vorstandsmitglied Uli bedankte sich für die ansprechende, erfolgreiche und außerordentlich wichtige Jugendarbeit.

 

In seinem „Bericht des Dirigenten“ zeigte Rainer Rücker, der für die Ausgestaltung unserer blasmusikalischen Hauptinteressen verantwortlich zeichnet, seine Sorgen und Nöte aber auch nicht minder viel Erfreuliches auf. Für ihn ist es offensichtlich, dass wir Musikerinnen und Musiker ihr musikalisches Hobby mit viel Engagement, mit der gebotenen Professionalität, Herzblut und Spielfreude leben. Ihm und nicht minder uns bereitet es sehr viel Vergnügen, gemeinsam zu proben und auf der Bühne die musikalische Vereinsarbeit zu präsentieren.

 

In seinem „Bericht der Vorstände“ bedankte sich Reinhard Herrhofer bei allen, die sich in jeglicher Art unermüdlich für das Vereinswohl eingesetzt haben. Reinhard ging nochmals auf das durchaus turbulente Musikerjahr 2019 ein und stellte fest, dass wir nach wie vor auf dem richten Kurs sind. Jeder müsse sich nichts desto trotz auch weiterhin immer und unermüdlich fragen: „Was kann ich für meinen Verein Gutes tun?“ und wenn es gilt, die Musikprobe zu besuchen, im Rahmen von Auftritten eine musikalische Punktlandung zu machen, wenn ein Vereinsfest ansteht, an einem Strang zu ziehen, mitzuhelfen, sich einzubringen und private Interessen temporär zugunsten von Kameradschaft und Vereinswohl, in den Hintergrund zu stellen.

 

Nach Besprechung der Berichte im Rahmen einer Diskussionsrunde, beschloss die Generalversammlung einstimmig und uneingeschränkt die Entlastung der gesamten Vorstandschaft.

 

Im TOP „Wahlen“ galt es, die Funktionen „Vorstände, Schriftführer, Jugendleiter sowie Kassenprüfer“ zu bestätigen bzw. zu besetzen. Mit der gebotenen Ernsthaftigkeit und Professionalität moderierte Alexander Bollheimer diesen Tagesordnungspunkt. Wieder- bzw. neu gewählt wurden jeweils einstimmig die folgenden Musikerinnen und Musiker:

 

 

 

Vorstände: Ulrich Fesenbeck, Peter Götz, Reinhard Herrhofer

Schriftführer: Christina Thater

Jugendleiter: Patrick Feil, Sandro Kaiser

Kassenprüfer: Uwe Kaiser

 

Um die Ausbreitung des Corona-Virus (Covid 19) einzudämmen, haben sich Mediziner und Politiker dafür ausgesprochen, weite Teile des öffentlichen Lebens stillzulegen. Und so macht Corona auch vor unserem Musikverein nicht Halt. Nach einer Diskussionsrunde hatten wir eine unpopuläre Entscheidung zu treffen. In der Corona-Konsequenz entfällt die musikalische Probenarbeit zunächst bis zum 24.04.2020 was jedoch nicht bedeutet, dass man zu Hause nicht üben darf.

 

Große Ereignisse werfen ihre Schatten voraus. Und so wird Münzesheim im Jahr 2022 seine 1.200-Jahrfeier sicherlich gebührend feiern. Im darauffolgenden Jahr begeht unser Musikverein sein 100. Vereinsjubiläum. Doch bevor gefeiert werden kann, gilt es eine Menge Arbeit zu bewältigen. Angesichts dieser ehrwürdigen und bedeutungsvollen Jubiläumsfeierlichkeiten fand sich spontan ein Fest- und Planungskomitee zusammen. Musikerinnen und Musiker rund um Rebecca, Daniela, Andrea und Uwe erklärten sich, ohne sich lange bitten zu lassen, bereit, sich diesen langfristig angelegten und umfangreichen Themenstellungen in der Planungs- und Umsetzungsphase zu widmen. Künftig soll es auch so sein, dass die Herausforderungen, die eine breit gefächerte Vereinsarbeit mit sich bringt - im Speziellen die Planung der Festbetriebe sowie die logistische Umsetzung derselben - nicht mehr einseitig und ausschließlich auf den Vorstands-Schultern lastet sondern getreu dem genossenschaftlichen Grundgedanken: „Was einer alleine nicht schafft, das schaffen viele“, gelebt wird.

 

Nach Besprechung diverser Wortmeldungen rund um das Vereinswohl bedankten sich die alten und neuen Vorstände Peter, Reinhard und Uli nochmals bei allen Musikerinnen und Musikern für ihre vielschichtigen und wichtigen Einsätze, sodass der Verein im Blick nach vorne in eine hoffnungsfrohe Zukunft blicken könne. Gegen 22:20 Uhr endete die diesjährige themenreiche und jederzeit sachlich verlaufene Generalversammlung des Musikvereins „Harmonie“ Münzesheim.

Corona-bedingte Absage unseres traditionellen Vatertagsfestes am 21.05.2020

Bis zuletzt haben wir noch darauf gehofft, dass unser diesjähriges, traditionelles Vatertagsfest auf unserem Musikerplatz in Münzesheim stattfinden kann. Doch leider müssen auch wir uns dem K.O.RONA – Virus beugen und somit muss auch dieses Musikerfest aufgrund des Veranstaltungsverbots wegen der Corona-Pandemie ausfallen. Für viele Vatertags-Fans ist unsere Fest-Veranstaltung ein lang herbeigesehnter Höhepunkt des Jahres, der in dieser noch nie da gewesenen Ausnahmesituation schmerzlich und ersatzlos gestrichen werden muss. Wie dem auch sei: Gesundheit und Sicherheit stehen an erster Stelle.

Wir möchten nun mit optimistischer Einstellung, guter Hoffnung, positiv gestimmt und mit noch stärkerer Vorfreude auf unser diesjähriges Sommerfest oder aber ins Jahr 2021 schauen. Wir wünschen Ihnen und uns ein schnelles und gutes Ende der Corona-Krise. Bleiben Sie vor allem gesund und virenfrei. Wir hoffen und wünschen Ihnen, dass Sie auch weiterhin gut durch die aktuell unschöne Krise kommen werden. Wir sind uns sicher, dass wir dem Virus zu gegebenem Zeitpunkt den Marsch blasen können.

Erst die Hygiene, dann die Musik: Erste Musikprobe, vorab mit Zollstock und dann mit Taktstock

Wir dürfen wieder proben! Wir freuen uns sehr, dass wir ab dem 11. September 2020 (20 Uhr) wieder unsere wöchentliche Musikprobe – coronabedingt auf dem Musiker-Festplatz und im Festzelt - abhalten können. Still ist es geworden im Blasmusikbezirk in den letzten Monaten. Viele Veranstaltungen, durften ebenso wenig stattfinden wie die Blasmusikproben selbst. Das war natürlich sehr schwer für uns Musiker, da die Kameradschaftspflege neben der Musik unabdingbar zum Musiker-Dasein dazugehört. Aber Gesundheit geht vor. Umso größer ist die Freude darüber, dass nun das Proben in der Gruppe wieder erlaubt ist. Unsere Vorstandschaft hat sich stark dafür eingesetzt, die aktuellen Bestimmungen und Vorschriften schnellstmöglich umzusetzen, um gemeinsame Musikproben wieder zu ermöglichen. Unter Beachtung der Hygiene-Auflagen, wie beispielsweise Einhaltung des Sicherheitsabstands, Desinfektion etc. möchten wir am Freitag, 11. September 2020 wieder die erste gemeinsame Musikprobe seit Mitte März 2020 abhalten. Wir Musikerinnen und Musiker freuen uns riesig, dass gemeinsames Musizieren wieder möglich ist und wir hoffentlich schnell in den musikalischen Alltag zurückkehren können. Zuvor gilt es, das Musiker-Festzelt teilweise aufzubauen. Hierzu treffen wir uns am kommenden Samstag, 05.09.2020 um 10:00 Uhr. Wer es sich zeitlich einrichten kann, beim Zeltaufbau (2 Sektionen) mitzuhelfen, ist herzlich willkommen.

Weihnachts- und Neujahrsgruß – Musikverein „Harmonie“ Münzesheim

Das nun zu Ende gehende Jahr 2020 hat uns allen sehr viel abverlangt, sei es privat, beruflich und auch im Rahmen unserer blasmusikalischen Vereinsarbeit. Die Corona-Pandemie hat die Welt in Aufruhr versetzt und tut es immer noch. Wir alle mussten erstmals persönliche und berufliche Einschränkungen hinnehmen, die wir bisher in diesem Ausmaß nicht gekannt haben. Wir Musikerinnen und Musiker vom Musikverein „Harmonie“ Münzesheim möchten uns bei allen Mitgliedern, Freunden und Gönnern für ihre Unterstützung im ablaufenden, sehr schwierigen Musiker-Jahr 2020 bedanken. Wir wünschen Ihnen ein frohes, besinnliches, hoffnungsvolles und friedvolles Weihnachtsfest, einen guten Start ins neue Jahr 2021, in der Hauptsache Gesundheit, Glück, persönliches Wohlergehen und Zufriedenheit. Zum Schutze unserer Musikerinnen und Musiker muss unser traditionelles Weihnachtsspielen an Heilig Abend coronabedingt in diesem Jahr leider ausfallen. Wir möchten Sie jedoch schon heute einladen, mit uns und im Hinblick auf unser nächstmögliches Musikfest, dem Virus aus blasmusikalischer Sicht den Marsch zu blasen.

Homepage des Musikverein "Harmonie" Münzesheim

Lieber Gast! Der Musikverein "Harmonie" Münzesheim begrüßt Sie recht herzlich auf seiner Homepage und wünscht Ihnen viel Spaß beim Stöbern.

Probezeit: Freitags, von 20:00 Uhr bis 22:00 Uhr

Wenn Sie uns etwas mitteilen wollen, können Sie das gerne in unserem Gästebuch tun. Wir freuen uns über jeden Kommentar!

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Musikverein "Harmonie" Münzesheim